Indie-Adventskalender Tag 13: Oxenfree (2016)

Alex, ihr Stiefbruder Jonas und drei ihrer Freund:innen fahren zu einer Insel mit düsterer Geschichte. Als sie nach einer Partynacht die Geister dieser Vergangenheit aufwecken, muss Alex Entscheidungen treffen, die über das Schicksal der Anderen bestimmen werden…

Das Gameplay besteht simplistisch daraus, die Insel zu erkunden und in Dialogen verschiedene Optionen auszuwählen. Dadurch, dass das Spiel so kurz ist und die Dialoge realistisch, bleibt es trotzdem kurzweilig.

Die Story ist sehr interessant und es macht Spaß, die Geheimnisse der Insel mit dem Radio zu erforschen. Sie erinnert im besten Sinne an einen Teenie-Horrorfilm aus den 80ern.

Vor allem durch das Ende und die verschiedenen Gesprächsoptionen hat das Spiel außerdem einen hohen Wiederspielwert und machen mich umso gespannter auf die bereits angekündigte Fortsetzung.

Bewertung: ★★★★☆

Quelle: https://nightschoolstudio.com/

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*